Leitbild der EOS Gruppe
Ausgangs- und Mittelpunkt jeglichen Handelns der EOS Gruppe ist der Mensch in seiner momentanen Befindlichkeit. Auftrag jedes Mitarbeiters als Teil des interdisziplinären Teams ist es, jedem einzelnen mit seinem speziellen Bedarf in seiner Entwicklung gerecht zu werden. In unserer Grundhaltung begegnen wir allen offen, wertschätzend und positiv. Gemeinsam begleiten und gestalten wir Prozesse, und schöpfen alle Möglichkeiten aus, um jeden Einzelnen in seiner Entwicklung zu begleiten. Ziel der Arbeit ist die Stärkung der Handlungsfähigkeit und des Bewusstseins in der persönlichen Alltagsbewältigung. Die Bereitschaft jedes einzelnen Mitarbeiters zur persönlichen und professionellen Weiterentwicklung im Team hat Vorbildfunktion für die Prozessgestaltung. Dafür bietet die EOS Gruppe die geeigneten Rahmenbedingungen.


Begleiten, vorleben und leben lassen

Die EOS Sozialgenossenschaft versucht seit Jahren die Öffentlichkeit für die psychischen und psychiatrischen Probleme junger Menschen zu sensibilisieren. Vorgegeben durch individuelle Problemlagen arbeiten wir mit unseren Jugendlichen und jungen Erwachsenen individuell und ressourcenorientiert unter Ausschöpfung aller strukturellen Möglichkeiten, damit sie zu einer selbstverantwortlichen Lebensform finden, die ihren persönlichen Bedürfnissen, Interessen und Fähigkeiten entspricht, aber gleichzeitig im Rahmen der soziokulturellen und legalen Anforderungen liegt.
Ein gut koordiniertes Netzwerk verschiedenster Einrichtungen, die optimale Zusammenarbeit mit den psychiatrischen Abteilungen an den Bezirkskrankenhäusern Bruneck und Bozen, mit den öffentlichen psychologischen Diensten der Sanitätseinheit, mit Familienberatungsstellen, Schulen, Sozialdiensten und anderen sozialpädagogischen und sozialtherapeutischen Einrichtungen, sowie mit dem Jugendgericht, ermöglicht es uns, den Jugendlichen und jungen Erwachsenen, sowie ihren Angehörigen, in jedem Fall auf sie zugeschnittene Zielvereinbarungen anbieten zu können. Im Mittelpunkt der Zielvereinbarung steht dabei immer der Jugendliche.
 
 
Kontakt:
EOS Sozialgenossenschaft
H. Sigmund Str. 1, 39031 Bruneck
0474 370402
0474 370403 (Fax)
MwSt. Nr. 02342830219
 
 
Mehr über uns:
 

Projekt YOUNG ACTION – Jugenddienst Kassianeum

Die EOS Sozialgenossenschaft ist ab 1. September 2017 Kooperationspartner beim Projekt YOUNG ACTION – Jugenddienst Kassianeum: http://youngaction.juzekass.it/

lese weiter

Workshop "Multiproblemfamilien und Mehrfamilientherapie"

mit Prof. Dr. med. Eia Asen am 18. und 19. Mai 2017 an der Freien Universität Bozen
lese weiter